Unternehmensleitbild entwickeln

So geht Unternehmensleitbild entwickeln (2022)

Lesezeit: 4 min

Ein Unternehmensleitbild entwickeln

Unternehmen brauchen Ziele, Werte und Leitbilder. Über das Warum gibt es viel Literatur. Doch wie können Unternehmen ihr Unternehmensleitbild entwickeln? Und warum ist es überhaupt wichtig? Dieser Beitrag beantwortet die wichtigsten Punkte, gibt praktische Anleitungen und Einblicke in aktuelle Leitbilder.

Visuelle Unterstützung (Graphic Recording) von Online Meetings

Definition von Unternehmensleitbild

Mithilfe von Leitbildern bekommen Mitarbeiter eine gezielte Vorstellung von der Unternehmensidentität, von den Zielen, von der Strategie. Ein Unternehmensleitbild liefert eine schriftliche Erklärung einer Organisation über ihr Selbstverständnis, ihre Werte und ihre Grundprinzipien, also eine Selbstbeschreibung. Es formuliert Ziele, eine Vision, eine Mission, kurzum ein realistisches Idealbild, welches sich motivierend auf die Organisation als Ganzes sowie auf die einzelnen Mitglieder und Mitarbeiter eines Unternehmens auswirkt. (so, wie bei unserem Kunden Mölders Holding GmbH)

Ein Leitbild ist für Unternehmen äußerst wichtig: Denn es transportiert zudem nach außen (Öffentlichkeit, Kunden) eine klare, prägnante Botschaft und macht deutlich, wofür eine Organisation, ein Unternehmen und seine Mitarbeiter stehen.

Michael Hyatt unterscheidet in seinem Buch „The Vision-Driven Leader” gekonnt wie folgt:

  • Mission eines Unternehmens: Das Was, hier und heute, kurzum – warum es das Unternehmen gibt
  • Vision eines Unternehmens: Das Wohin, später, morgen, detailliert – wohin entwickelt sich das Unternehmen
  • Werte eines Unternehmens: Wofür steht das Unternehmen

Während die Vision ein umfassendes Dokument sein kann, ist das Leitbild auf ein paar Sätze reduziert. „Es sollte auf ein T-Shirt passen”, so sagte einmal Peter Drucker. Unternehmensleitbild und Vision arbeiten der Strategie unterschiedlich zu. Das Leitbild schafft täglich Klarheit, indem es dazu beiträgt, die Identität und das „Was” des Unternehmens abzubilden. Ohne Leitbild / Mission kann man leicht abdriften und sich in zu viele Richtungen oder die falsche Richtung bewegen.

Wofür steht ein Unternehmen? Als Antwort zeichnet das Leitbild ein klares Bild und trägt wesentlich zur Imagepflege bei. Das Leitbild schärft das Profil eines Unternehmens, wodurch dieses sich im Markt besser von der Konkurrenz differenziert.

Was ist ein Unternehmensleitbild?

Ein Leitbild hält das Unternehmen auf Spur, indem es den Mitarbeitern und Kunden Antworten auf vier Fragen gibt:

  1. Wer sind wir und wofür stehen wir?
  2. Wem dienen wir?
  3. Welche Probleme lösen wir?
  4. Was für eine Transformation liefern wir?

Werte eines Leitbildes

Funktion eines Unternehmensleitbildes

Unternehmensleitbilder sind zentrale Elemente einer unverwechselbaren Unternehmensidentität. Ein Leitbild erstellen heißt also, Mitarbeitern, Kunden und anderen eine klare Linie, also eine Leitlinie vorzugeben, wer wir sind, wofür wir stehen und wo die Reise hingeht. Es schult deren Bewusstsein. Ein Unternehmens-Leitbild schafft eine Identifikation mit dem Unternehmen. Daraus ableitend wird z.B. die Motivation der Mitarbeiter gesteigert, Führungskräfte erhalten eine Entscheidungshilfe, Konfliktsituationen lassen sich besser bewältigen. Ein Leitbild ist eine essenzielle Grundlage für Unternehmensziele und Strategien, für die Innen- wie Außen-Kommunikation. Es formuliert die Grundsätze, mittels derer Zusammenarbeit im Unternehmen und Verhalten nach außen ablaufen.

Für Mitarbeiter als auch Kunden wirkt das Leitbild integrativ und zusammenführend. Wichtig dabei, die Ziele des Unternehmensleitbilds müssen realisierbar und nachhaltig sein. Denn: Heute formuliert, morgen geändert, schafft keine Identifikation. Ein Leitbild erstellen, muss wohl überlegt sein. D.h. nicht, dass ein Leitbild statisch sein sollte, aber es muss klar skizziert und von Bestand sein. Ein guter Zeitraum für ein Leitbild sind ca. 5 bis 10 Jahre.

Sind Unternehmensleitbilder nicht nur wohlformuliert, sondern auch visualisiert, entsteht noch einmal eine ganz neue Dimension des Verständnisses – für Mitarbeiter ebenso wie für das Unternehmen selbst.

Unternehmensleitbild Beispiele

Mission McDonald: Our mission is to make delicious feel-good moments easy for everyone.
Unternehmensleitbild - Teil der Strategie
Mission H&M: To drive long-lasting positive change and improve living conditions by investing in people, communities and innovative ideas.

Mission Starbucks Coffee:
To inspire and nurture the human spirit – one person, one cup and one neighborhood at a time.

Checkliste: Unternehmensleitbild entwickeln

Nutzen Sie Ihre Chancen, Verbesserungspotential zu erkennen und Veränderungen einzuleiten: Ein Leitbild zu erstellen, ist Teamarbeit und ein Prozess, auf den man sich einlassen sollte und für den es einer positiven, offenen Grundstimmung bedarf. Mal eben so in einem normalen Arbeitsmeeting lässt sich die Entwicklung eines Leitbildes nicht unterbringen, schließlich werden dabei viele Fragen aufgeworfen, die nach Antworten verlangen. Fragen wie:

  • Wer sind wir? (Die Frage nach Identität und Zielen für Mitarbeiter)
  • Wem nutzen wir? (Die Frage nach Markt, Kunden, Zielgruppen)
  • Was macht uns aus? (Die Frage nach unseren Kernkompetenzen, unseren Alleinstellungsmerkmalen, unserem Selbstverständnis)
  • Was sind unsere Werte? (Frage nach den Grundprinzipien im Unternehmen)
  • Wie wollen wir zusammenarbeiten? (Frage nach Führungsgrundsätzen und der Art der Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern)
  • Und nach außen gewandt: Wie arbeiten wir mit Partnern zusammen?
  • Wo soll die Reise hingehen? (Frage nach den Zielen und Visionen)
  • Was sind unsere Softskills? (darunter z.B. Teamfähigkeit, Überzeugungskraft, aber auch Rücksichtnahme)
  • Wie sieht unsere Informationsstruktur nach innen wie außen aus?
  • Welches Bild wollen wir, die Mitarbeiter als Repräsentanten des Unternehmens, einheitlich nach außen vermitteln?
  • Wie zukunftsgewandt ist unser Handeln? (Frage nach der strategischen Ausrichtung sowie nach einem nachhaltigen, ressourcenschonenden Führungsstil)

Auf diese Ist-Analyse folgen wiederum Fragen wie: Was kann die Organisation / können die Mitarbeiter übernehmen, wo gibt es Verbesserungspotential und welche Maßnahmen bedarf es dafür? Wichtig: Die Entwicklung eines Leitbildes erfordert einen klaren Kurs.

Und nun das Leitbild visualisieren lassen

Ein Leitbild spiegelt die DNA eines Unternehmens wider. Es vereint viele Eigenschaften, es optimiert, motiviert, legitimiert. Um Informationen zu veranschaulichen und Komplexität zu reduzieren, empfiehlt es sich, auch visuell das Leitbild erstellen zu lassen und einen gestalterischen Rahmen für die Strategien, Ziele und für das operative Handeln von Unternehmen zu schaffen. Denn: Leitbilder prägen sich über eine Visualisierung besonders gut ein. Die bildliche Transparenz hat eine beschleunigende Wirkung. Menschen werden schneller erreicht, Mitarbeitern Identifikation gegeben und auch das Image wird gefestigt, kurzum die Einzigartigkeit eines Unternehmens wird in allen Facetten sichtbar gemacht. Das ist wichtig, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Visualisierung als Anker und als Katalysator.

Fazit

Leitbilder sind für Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Mit ihnen steht und fällt ein gemeinsames Verständnis für das Unternehmen. Sie fördern die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur, verbessern die Zusammenarbeit und treiben als Impulsgeber Innovationsprozesse voran.

 

Möchten auch Sie Ihr  Unternehmensleitbild entwickeln und visualisieren lassen, um so eine größere Wirkung zu erzielen? Nutzen Sie unser kostenloses Erstgespräch!

Geschrieben von:
Weitere Artikel:

Fallstudie anfordern

Fordern Sie diese Fallstudie an: Zielbild „Fabrik der Zukunft”
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.